Musical "Schwein gehabt" am 20. Juni 2009

Das Musical "Schwein gehabt" von Gerhard A. Meyer und Gerhard Weiler

Das ganze Wochenende stand unter dem Zeichen des Choraustauschs mit der
Chorwerkstatt Neckartenzlingen. Der Jugendchor wirkte mit bei unserem Konzert,
am Sonntag, den 21.06.09 gab es einen gemeinsamen Gottesdienst in der kath. Kirche,
bei dem beide Jugendchöre sangen und einen Ausflug in den Luisenpark.
 
 

Sooooooooo viele Kinder singen momentan im Vorchor der Rheinfinken:

"Ingo, Ilse, Ida und Luise fanden einen IGEL..."

Jedes Kind hat einen tollen "Igel Isidor" gebastelt:

Für den Schlangen-Song brauchen wir natürlich auch hübsche Schlangen:

.....


 


 


 
 

Jetzt geht es los mit dem Musical "Schwein gehabt!"
Jana (Bauer), Marina (Tanzgans Agathe) und Carolin (Tanzgans Beate)

Die boxenden Ochsen (Jakob und Konstantin), die Mäuse (Alexander, Pauline, Sarah), die Tanzgänse
(Carolin, Marina), Max Kater (Vanessa), Anton Schlappohr (Johanna), zwei Schafe (Emilia, Luana)
und zwei Küken (Jana, Laura)

Agathe (Marina) und Beate (Carolin)

Die Tiere stellen sich vor:

Anton Schlappohr (Johanna) und Max Kater (Vanessa)

Das Problemhuhn (Cindy) und die Kuh (Maja)

Die boxenden Ochsen (Jakob und Konstantin), die Mäuse
(Alexander, Pauline, Sarah) und das Problemhuhn (Cindy)

Die Tiere wundern sich, wer da so komisch nach Parfum stinkt...

Na, wer wohl? Piggy, das Parfumschwein (Eliana)

"Ich bin hier das Star-Tier, wo bleibt denn mein Applaus???"

.......

"Das riecht ja wirklich widerlich!" Die Schafe singen (Susan und Annika)

Die Mäuse singen (Alexander, Sarah, Pauline)

Die Kuh (Maja) bekommt von allem nichts mit!

"Ein Ball fliegt in den Himmel... bald spielen alle mit"

.....

Solo von Diana (Emilia und Luana)

.....

Der Bauer (Jana) füttert Piggy (Eliana) mit vielen süßen Sachen!

"Friss ruhig so weiter, dann wirst du immer breiter... gleich bin ich reich!!!"

.....

Piggy (Eliana) ist zusammengebrochen: "Oh weh, wenn das so weitergeht..."

Max Kater (Vanessa) erklärt, was eine Diät ist:

.....

Die Tiere im Stall schauen entsetzt zu...

...wie der Bauer dem Metzger (Martin) das Schwein verkauft:

.....

"Also Messer gewetzt, richtig angesetzt..."

.....

"Hier ist die Kohle, Bauer!"

Piggy will zu den Tieren in den Stall fliehen, aber sie passt nicht mehr durch die Tür:

"Ich armes Schwein, bin ganz allein..."

Anton Schlappohr zaubert Piggy wieder schlank...

...und der Bauer hat zum Glück eine neue Geschäftsidee:

"Es lebe hoch das Schweinetier!"

"Wir alle sind verschieden in diesem großen Haus und sind doch sehr zufrieden, vom SCHWEINCHEN bis zur Maus"


 

.....

Die Kuh (Maja) hat mal wieder nichts mitbekommen:
"Aber was ist denn mit Piggy passiert?"

Applaus für alle Mitwirkenden bei "Schwein gehabt"

Der Gastchor "Die Chorwerkstatt Neckartenzlingen" mit ihrer
Vorsitzenden und ehemaligen Chorleiterin Gudrun Fahr:

Die Chorwerkstatt stellt unter der Leitung ihrer Dirigentin Heike Weis
Auszüge aus ihrem letzten Musical "Motz und Arti" vor

Der Jugendchor der Altriper Rheinfinken: die Mädchen singen ein Stück aus der
Gospelmesse "Body and Soul" von Lorenz Maierhofer, Eliana spielt dazu Geige:
(Eliana, Carolin, Jana, Marina, Maren, Svenja, Kerstin, Daniela)

Die Jungs (Martin und Lukas, Daniel und Markus fehlen hier auf dem Bild) singen "Lemon Tree"

Als gemeinsames Lied gibt es "The Lion sleeps tonight"

Ein Geschenk der Chorwerkstatt an die Altriper: ein riesiger Notenschlüssel!

Der Jugendchor der Chorwerkstatt singt "Here I am" von Bryan Adams

Am Schluss singen alle gemeinsam den Kanon "Schnackenucks Song" von Uli Führe

Unsere wie immer hervorragende Band:
Manuel Jandl (Klavier), Giuseppe Puzzo (Bass), Tobias Nessel (Schlagzeug)

Die Chorleiterin der Rheinfinken Christiane Schmidt singt beim Kanon auch mit

Soooooooo viele Kinder auf der Bühne!

Zum Schluss gab es Jubel und Blumen


 
 
 
 
 

Zurück zur Startseite: