Chorgruppen und Probenzeiten

Die drei Chorgruppen der Altriper Rheinfinken proben jeden Montag im Regino-Zentrum Altrip (außer in den Schulferien).

Ein Einstieg ist jederzeit möglich, die unverbindliche Teilnahme an einer Probe selbstverständlich auch.

Montag: 15:30-16:00 Uhr – Minichor (2–5 Jahre, mit Eltern)
Montag: 16:00-16:30 Uhr – Vorchor (Vorschule und 1. Klasse, ohne Eltern)
Montag: 16:30-17:30 Uhr – Hauptchor
Montag: 17:30-18:30 Uhr – Jugendchor

Chor-AG Albert-Schweitzer-Schule
Seit vielen Jahren besteht eine Kooperation des Vereins „Altriper Rheinfinken, Kinder- und Jugendchor e.V.“ mit der Altriper Grundschule "Albert-Schweitzer-Schule". Alle Schüler dieser Grundschule, die bei den Rheinfinken singen, bekommen ihre Teilnahme als Chor-AG in ihrem Zeugnis bescheinigt.

Kosten

Die Altriper Rheinfinken sind ein eingetrager gemeinnütziger Verein. Alle anfallenden Ausgaben werden durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert. Der Beitrag beträgt zur Zeit 7 € im Monat und gilt für alle Kinder einer Familie. Die Vereinssatzung und Anmeldeformulare finden Sie unter Downloads. Auch Fördermitgliedschaften sind möglich, weitere Informationen dazu beim Vorstand.

Unsere Chorgruppen

Minichor - Kinder von ca. 2 bis 5 Jahren

Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren singen gemeinsam mit ihren Eltern und der Chorleiterin Bewegungslieder speziell für diese Altersgruppe. Die Kinder öffnen sich durch den Rückhalt ihrer Vertrauenspersonen für Neues und erfahren spielerisch die Freude am gemeinschaftlichen Singen. Die gelernten Lieder können sie dann auch zu Hause mit ihren Eltern wiederholen.

minichor

Vorchor - Kinder von ca. 5 Jahren bis 1. Klasse

Die Vorschulkinder ab 5 Jahre und Kinder der 1. Klasse singen ohne Eltern und werden so an das Singen im Hauptchor herangeführt.
Beim Lernen von neuen Liedern und Texten wird die Konzentrationsfähigkeit von Kindern nachweislich gestärkt. In vielen Bewegungsliedern werden Koordination und Teamgeist gefördert, durch Sprecherziehung und Stimmbildung lernen die Kinder, sich deutlicher zu artikulieren. Auch das Singen in fremden Sprachen und das Erlernen musikalischer Grundbegriffe kommen nicht zu kurz.
Natürlich darf auch der Vorchor in den Konzerten der Rheinfinken das Gelernte vor Publikum präsentieren.

vorchor

Hauptchor - Kinder ab der zweiten Klasse

Die Rheinfinken veranstalten ein bis zwei große Konzerte im Jahr. Dem Hauptchor fällt hierbei die Aufgabe zu, den größten Teil eines Mottokonzertes zu gestalten oder ein komplettes Musical auf die Bühne zu bringen. Bei diesen Produktionen sind zusätzlich zum Chorsingen vielfältige Herausforderungen zu meistern, sei es in den Tanzchoreographien, im Sologesang oder im Schauspiel. Viele Lieder können auch schon zweistimmig gesungen werden.
Die Freude am Singen bei den Rheinfinken ist für manche Kinder so groß, dass sie zusätzlich privaten Gesangsunterricht nehmen und dadurch den schönen Chorklang unterstützen und bereichern.
Die Altersspanne von 7 bis 17 Jahren hat sich sehr bewährt, hierdurch sind ausgewogene Rollenbesetzungen möglich. Auch der homogene Chorklang profitiert sehr von dieser Durchmischung. Aber nicht nur auf der Bühne nehmen die älteren Kinder die jüngeren in ihre Mitte. Alle akzeptieren sich gegenseitig und lernen voneinander.
Auch bei den gemeinsamen Freizeiten und sonstigen Unternehmungen fühlen sich die Kinder in der Chorgemeinschaft oft wohler als unter Gleichaltrigen.

hauptchor

Jugendchor - ab ca. 6. Klasse

Parallel zum Hauptchor singen die ältesten Rheinfinken im Jugendchor.
Zumindest zwei-, meist sogar dreistimmig können sie sich hier ganz auf die Entwicklung des schönen Chorklanges konzentrieren. Die Jugendlichen singen oft in Originalsprachen (Englisch, Französisch, Schwedisch …) und sind auch in der Lage, anspruchsvollere Aufgaben in Angriff zu nehmen, so dass sie schon eigene Konzerte gestalten konnten.
Bevorzugt singen sie Werke aus der klassischen Moderne. Kantaten von Steve Pogson ("Persephone", "Mr. Scrooge") und John Rutter ("Dancing Day") oder Lieder wie aus dem Film: "Die Kinder des Monsieur Mathieu" faszinieren die Jugendlichen und ihre Zuhörer gleichermaßen.
Hervorragende Solostimmen aus den eigenen Reihen und interessante Besetzungen (z. B. Harfe) garantieren, dass in der Chorarbeit nie Langeweile aufkommt und alle Spaß daran haben, die Qualität stetig zu steigern.

jugendchor

Freizeiten

Die Rheinfinken fahren mit dem Haupt- und Jugendchor in der Regel vor jedem großen Konzert für ein Wochenende in eine Jugendherberge. Diese Fahrten werden vom Verein bezuschusst und sind eine wesentliche Voraussetzung für das gute Gelingen der Projekte.
Die Rheinfinken werden hier in intensiven Gesangs- und Bühnen-Proben auf die bevorstehenden Konzerte und Musicals vorbereitet. Zudem erhalten sie Einzelstimmbildung und Sprechtraining. Sie erwerben so Sicherheit im Auftreten und Stärkung ihres Selbstwertgefühls. Auch Freundschaften werden hier geknüpft oder vertieft.